Neugraben-FischbekWochenmarkt Neugraben

Flower Power: Mit fairen Rosen für Frauenrechte

Neugraben-Fischbek. Freuen können sich Besucherinnen des Neugrabener Wochenmarktes am Samstag, 5. März. Ab 10:00 Uhr verschenkt das Team von „Neugraben fairändern“ am seinem Info-Stand fair gehandelte Rosen – solange der Vorrat reicht. Anlass ist der Internationale Frauentag, der jedes Jahr am 8. März weltweit gefeiert wird und der auf Gleichberechtigung und Frauenrechte aufmerksam machen soll. Über faire Rosen können sich neben den Beschenkten vor allem diejenigen freuen, die die Blumen anbauen. Sie profitieren von festen Arbeitsverträgen, Arbeitsschutz und Mindestlöhnen. Fair-Trade-Farmen achten auf streng regulierten Pestizideinsatz und auf wassersparende Maßnahmen. Steve Butt, Blumenhändler auf dem Neugrabener Markt, beliefert die Initiative mit fairen Rosen aus Kenia. „Wir möchten während unserer Flower-Power-Kampagne mit vielen Marktbesucherinnen – und natürlich auch mit Besuchern – ins Gespräch kommen“ sagt Wolfgang Zarth, Sprecher der Initiative. „Wir informieren z.B. darüber, woran man fair gehandelte Blumen erkennt und wo man sie in Neugraben kaufen kann“. Daneben können am mobilen Verkaufsstand wie jeden ersten Samstag im Monat fair gehandelte Produkte erworben werden. Weitere Infos unter www.neugraben-fairaendern.de.

Zeige mehr
AnzeigeIhre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.