Buchholz

Mutiger Ersthelfer klettert ins Führerhaus eines verunfallten LKW

Buchholz. Bei einem schweren Verkehrsunfall im Buchholzer Dreieck wurde der Fahrer eines LKW am Dienstagabend sehr schwer verletzt. Gegen 20:30 Uhr fuhr er das Gespann vermutlich mit zu hoher Geschwindigkeit von der A1 auf die A261, dabei verlor er die Kontrolle, fährt gegen die Leitplanke und kippte anschließend in einen Graben.

Ein Ersthelfer, der zufällig auch Sanitäter ist, reagiert sofort und klettert in das Führerhaus des mit Palmöl beladenen Lastwagens. Dort trifft er auf den schwer verletzten und eingeklemmten Fahrer und betreut ihn während einer rund zweistündigen Rettungsaktion. Die Feuerwehr musste sich mühsam mit schwerem Gerät vorkämpfen. Unter Begleitung durch einen Notarzt wurde der Mann in eine Klinik verbracht.

Zeige mehr
AnzeigeIhre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.