Tostedt

Radfahrer im toten Winkel erfasst und tödlich verletzt

Welle. Am Mittwochabend ist ein Radfahrer nahe Welle im Landkreis Harburg von einem Lastwagen erfasst und tödlich verletzt worden. Nach ersten Polizeiangaben gab es gegen 17 Uhr auf der L171 zwischen der Bundesstraße 3 und Schneverdingen stockenden Verkehr. Ein Lastwagenfahrer kam in Höhe der Straße Kamper Heide zum Stehen. Aus dieser Seitenstraße fuhr ein Radfahrer vor den LKW und wollte die L171 überqueren. Dabei war er nach ersten Angaben direkt vor dem Führerhaus und damit im toten Winkel für den Fahrer. In diesem Moment fuhr der LKW wieder an und erfasste den Mann. Der Mountainbike-Fahrer wurde unter dem LKW eingeklemmt. Trotz sofortiger Erste-Hilfe-Maßnahmen vom Lastwagenfahrer und anderen Autofahrern verstarb der Radfahrer noch vor dem Eintreffen des Rettungsdienstes. Eine Notfallseelsorgerin betreute die geschockten Augenzeugen. Die Polizei sicherte vor Ort umfangreich Spuren und setzte dafür auch eine Drohne ein. Die Landesstraße war für mehr als drei Stunden voll gesperrt.

Zeige mehr
AnzeigeIhre Zahlen klar im Blick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.