Eißendorf

Nach Kontrolle flüchten junge Männer aus mutmaßlich gestohlenem Fahrzeug

Eißendorf. Beamte der Hamburger Polizei wollten am heutigen Freitag gegen 14:30 Uhr in Eißendorf den Fahrzeugführer eines Renault Megan kontrollieren. Als sie das Fahrzeug in der Straße Langenberg mit Anhaltesignalen stoppten, flüchteten die beiden Insassen. Das Auto ließen sie mitten auf der Straße zurück, die Kennzeichen wurden laut Polizeipressestelle geklaut oder manipuliert. Ein Polizeihubschrauber und Hundeführer wurden wegen der unübersichtlichen Gegend eingesetzt um sie zu suchen. Nachdem Zeugen die Polizei über zwei Männer informiert hatte, die sich auf einem Kinderspielplatz im Volkswohlweg aufhielten, konnten die Insassen in einem Treppenhaus in der Nähe aufgegriffen werden. Die Polizei hat das Fahrzeug sichergestellt und dem Verwahrplatz der Polizei zugeführt. Die Ermittlungen dauern an.

Zeige mehr
AnzeigeIhre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.