Stade

Auto landet auf dem Dach – Fahrer nach Frontalzusammenstoß verletzt

Stade. Am heutigen Sonntagnachmittag kam es auf L 124 zwischen Harsefeld und Hollenbeck gegen 13:25 Uhr zu einem Unfall, bei dem sich ein Auto überschlagen hat. Ein 75-Jähriger Ahlerstedter befuhr mit seinem Mercedes GLC die L 124 vom Ortsausgang Harsefeld in Richtung Hollenbeck. Vor einer Linkskurve kam ihm ein 19-Jähriger Ahlerstedter mit seinem Mercedes SLK entgegen. Der 19-Jährige kam dabei aus bisher unbekannten Gründen nach links auf die Gegenfahrbahn.

Der 75-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und versuchte nach links auszuweichen. Es kam zu einem Frontalzusammenstoß, bei dem der 19-Jährige mit seinem Mercedes SLK nach links von der Straße abkam, sich überschlug und auf dem Dach auf einem Feld landete. Neben der Polizei wurden zwei RTW, die beiden NEF aus Stade und Buxtehude sowie die Ortsfeuerwehr Harsefeld alarmiert. Die 32 Feuerwehrleute sicherten die Fahrzeuge und unterstützen bei der Straßensperrung und den Aufräumarbeiten.

Der 19-Jährige SLK-Fahrer konnte sich eigenständig aus seinem Auto befreien. Bei dem Unfall wurde er leicht verletzt und ins Elbe-Klinikum Stade eingeliefert. Der 75-Jährige GLC-Fahrer und seine 68-Jährige Beifahrerin blieben unverletzt.

Zeige mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"