FreizeitWildpark Schwarze Berge

Frühlingsfest im Wildpark Schwarze Berge

Rosengarten. Am 23. und 24. April feiert der Wildpark Schwarze Berge den lang ersehnten Frühling mit einem  fröhlichen Fest. Ab 11 Uhr startet ein abwechslungsreiches Programm mit kostenlosen  Schaufütterungen, tierischen Rundtouren, Kinderattraktionen zum Toben und Basteln und  natürlich gibt es viele süße Jungtiere zu entdecken. 

Frühlingserwachen, das muss gefeiert werden, dachte sich der Wildpark Schwarze Berge und  veranstaltet ein Frühlingsfest für seine Besucher. Groß und Klein können sich auf dem Gelände rund  um den Elbblickturm auf der Hüpfburg, im Strohballennest oder beim Seilklettern nach Herzenslust austoben. Wer eine Verschnaufpause braucht, kann am Stand vom Natur‐Erlebnis‐Zentrum basteln,  eine Runde mit der Wildpark-Bahn drehen oder sich bei einem leckeren Imbiss stärken. Ein besonderes Erlebnis sind die Rundtouren mit den Eseln, den Alpakas oder den Ziegen. Bei diesen  „Tiere to go“-Touren und bei den vielen zusätzlichen Schaufütterungen geben die Tierpfleger spannende Einblicke in ihre Arbeit und beantworten gerne alle Fragen zu den tierischen Stars.  „Wir haben ein tolles Programm zusammengestellt und freuen uns, dass wir nach der langen Corona‐ Zeit endlich wieder ein schönes Fest für unsere Wildpark-Besucher veranstalten können,“ betont Wildpark Geschäftsführer Arne Vaubel. 

Um die ganz kleinen Wildpark-Bewohner kümmern sich die Imker vom Imkerverein Harburg Wilhelmsburg und Umgebung. Sie zeigen auf der Streuobstwiese neben den Schottischen  Hochlandrindern welche Arbeiten die fleißigen Bienen Tag für Tag erledigen und wie der süße Honig  entsteht. Im Streichelzoo warten neugierige Zwergziegen auf die Besucher und freuen sich – genauso  wie die Hängebauchschweine – auf Streicheleinheiten und leckeres Wildparkfutter. Und sollten sich  die Kinder nach all den Erlebnissen noch nicht genug ausgetobt haben, wartet am Ende des  Wildparks der große Abenteuer‐Spielplatz mit Kletterturm, Schiffschaukel und Seilbahn. „Spätestens  hier enden auch die „Tiere to go“-Touren, denn schließlich schlafen die Alpakas lieber in ihrem  gemütlichen Stall, als in einem Kinderzimmer,“ verrät uns der Tierpfleger Jonas Richter. „Denn viele  Besucher würden das ein oder andere Tier am liebsten mit nach Hause nehmen,“ erklärt Richter. 

Das Frühlingsfest beginnt um 11 Uhr und ist kostenlos. Es fällt lediglich der Wildpark‐Eintritt an. 

Der Wildpark Schwarze Berge (Am Wildpark 1, Tel. 040/81977470) in Rosengarten‐Vahrendorf ist ganzjährig täglich geöffnet. In der Zeit von April bis Oktober ist der Einlass von 8 bis 18 Uhr. Zu erreichen ist der Wildpark mit dem Auto (A7 Abfahrt Marmstorf) oder mit der Bus‐Linie 340.

Zeige mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"