Seevetal

Vorbereitungen anlässlich des 50-jährigen Bestehens der FF-Seevetal laufen auf Hochtouren

Seevetal. Voll in Gange sind die Vorbereitungen zu den Jubiläumsfeierlichkeiten anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Seevetal. Neben einem großen Jubiläumsbuch über die geschichtliche Entwicklung der FF Seevetal von der Gründung bis heute wird es auch einen Gemeindefeuerwehrtag mit einer darin eingebetteten Blaulichtmeile in Maschen geben. 

Der Gemeindefeuerwehrtag findet am Sonntag, 19. Juni in Maschen statt. Auf dem Gelände des Sportplatzes an der Grundschule im Maschener Ortskern (Schulkamp) messen sich alle derzeit geplanten teilnehmenden Wettbewerbsgruppen der Feuerwehren der Gemeinde Seevetal in einem fairen Wettstreit miteinander. Auch Gastgruppen aus anderen Gemeinden sind willkommen. Der Beginn des Gemeindefeuerwehrtags ist für 13 Uhr festgelegt, die Siegerehrung soll gegen 17 Uhr stattfinden. Schon eine Stunde vor dem Beginn des Gemeindefeuerwehrtags startet die große Blaulichtmeile rund um das Maschener Dorfhaus sowie das Schulgelände. Alle Feuerwehren der Gemeinde, aber auch alle anderen befreundeten Hilfsorganisationen (DRK, JUH, THW, DLRG, Rettungshundestaffel) sowie die Polizei können sich und ihre Arbeit samt Fahrzeugen und Geräten auf der großen Freifläche präsentieren. An das leibliche Wohl haben die Organisatoren in ausreichendem Maß gedacht, überall werden Stände mit erfrischenden Getränken sowie kleinen kulinarischen Köstlichkeiten aufgebaut sein. Geöffnet wird die Blaulichtmeile ab 12 Uhr, die Organisatoren freuen sich auf viele Besucher, die sich über die Arbeit aller Hilfsorganisationen informieren wollen. 

An diesem Tag werden auch Exemplare des zur Zeit noch in Arbeit befindlichen Jubiläumsbuches verteilt. Ein mehrköpfiges Team unter der Leitung von Eckhard Berger aus der Feuerwehr Holtorfsloh arbeitet mit Hochdruck an der Fertigstellung dieses Buchs. Ein Highlight wird dabei die persönliche Vorstellung nahezu aller aktiven Mitglieder sowie der Altersmitglieder alle 14 Ortsfeuerwehren sein. Diese wurden in mehreren Fotoshootings durch Eckhard Berger im Portrait abgelichtet und werden in dem Buch eingearbeitet. Ein Querschnitt über die Ausrüstung, die Entwicklung, die Geschichte, die Arbeit der Jugend- und Kinderfeuerwehren sowie eine Auswahl an großen aber auch kleinen Einsätze der letzten 25 Jahre wird in dem Buch ebenfalls zu finden sein. Ein Höhepunkt des Buchs ist das große Gemeinschaftsfoto aller zur Zeit bei der Feuerwehr Seevetal befindlichen Einsatzfahrzeuge, Boote und Anhänger. Dieses wurde vor kurzem erstellt und ist ein richtiger Hingucker geworden. Im Vorwege war eine minutiöse Organisation notwendig, um dieses Foto in der Perfektion hinzubekommen, wie es das Endergebnis zeigt. Ein Dank der Organisatoren geht in diesem Zusammenhang noch an die Feuerwehr Buchholz für die Bereitstellung eines Fahrzeugs für die Erstellung der Fotos sowie an die Feuerwehr Stelle, die für die Zeit des Fotoshootings die Einsatzbereitschaft für Kleineinsätze in der Gemeinde unterstütze. Alle Interessierten dürfen auf dieses Foto gespannt sein – es sei nur soviel verraten, das Foto ist richtig gut geworden.

Die Feuerwehr Seevetal freut sich auf viele Besucher dieser Veranstaltung, Parkmöglichkeiten sind in der Umgebung begrenzt vorhanden.

Zeige mehr
AnzeigeIhre Zahlen klar im Blick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.