Buchholz

Rohrbruch legt Wasserversorgung lahm

Nach einem Wasserrohrbruch am Freitagabend waren große Teile Buchholz‘ im Landkreis Harburg ohne eine Trinkwasserversorgung. Nach ersten Angaben ging gegen 18:40 Uhr eine Wasserleitung unter einem Bürgersteig des Seppenser Mühlenweg kaputt. Das Wasser sprudelte aus der Leitung. In der Folge kam es im gesamten Stadtgebiet zu einem Druckabfall in den Leitungen. Bei vielen Buchholzern kam überhaupt kein Wasser mehr aus dem Wasserhahn. Nachdem der betroffene Bereich abgesperrt war, begannen am Abend die Reparaturarbeiten durch eine Fachfirma und der Stadtwerke Buchholz. Gegen 20 Uhr gab es in vielen Haushalten wieder fließendes Wasser. Die Arbeiten am defekten Rohr gingen bis in die Nacht. Wieso die Leitung kaputt ging, war zunächst unklar.

Zeige mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"