Altenwerder

Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle in Altenwerder

Altenwerder. Die Polizei fahndet nach zwei bislang unbekannten Männern, die in der vergangenen Freitagnacht eine Tankstelle überfallen haben. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen betraten zwei maskierte Männer die Tankstelle, von denen einer unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe von Bargeld von dem 24-jährigen Angestellten forderte. Nachdem die Männer einen niedrigen dreistelligen Betrag sowie diverse Zigarettenpackungen erbeutet hatten, flüchteten sie aus der Tankstelle zu Fuß über eine Treppe in Richtung Finkenwerder Ring. Eine anschließende Fahndung mit zehn Funkstreifenwagen und dem Polizeihubschrauber Libelle 2 führte nicht zur Festnahme der Tatverdächtigen, die wie folgt beschrieben werden:

Täter 1 (mit Schusswaffe):

   - männlich
   - 20-35 Jahre
   - etwa 180 cm
   - kräftige Statur

Bekleidet mit:

   - Sonnenbrille
   - schwarzem Halstuch
   - schwarzem Kapuzenpullover
   - schwarzer Hose
   - schwarzen Schuhe

Täter 2:

   - männlich
   - 20-35 Jahre
   - etwa 180 cm
   - kräftige Statur

Bekleidet mit:

   - schwarzem Kapuzenpullover
   - schwarzer Weste

Die weiteren Ermittlungen führt das für die Region Harburg zuständige Raubdezernat (LKA 184). Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können oder Beobachtungen im Zusammenhang mit der Tat gemacht haben, werden gebeten, sich beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg unter der Rufnummer 040/ 4286-56789 oder an einer Polizeidienststelle zu melden.

Zeige mehr
AnzeigeIhre Zahlen klar im Blick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.