Umwelt

Harburg bekommt eigene Klimaschutzmanagerin

Harburg. Von 2011 bis 2017 hat Sarah Valentiner an der Technischen Universität Hamburg (TUHH) in Harburg studiert. Als Energieingenieurin hat die neue Klimaschutzmanagerin schon während des Studiums mit den Themen Klimawandel und Klimaschutz auseinandergesetzt. Als letztes arbeitete sie als Entwicklungsingenieurin in der Windenergiebranche und konnte dort wertvolle Erfahrungen für Ihre Arbeit in Harburg sammeln. Sarah Valentiner ist neue Klimaschutzmanagerin in der Abteilung Klima und Energie im Bezirksamt Harburg. Grundlage ihrer Arbeit wird das integrierte Klimaschutzkonzept „KLIMA – HARBURG HANDELT“ sein.

Sarah Valentiner: „Ich freue mich, dass ich als Klimaschutzmanagerin die Klimaziele von Hamburg mit voranbringen kann. Insbesondere die Wärmewende sowie die Sektorenkopplung sehe ich als wichtige Bausteine auf dem Weg zu diesem Ziel. Zusammen mit Kolleg*innen, Bürger*innen sowie Akteursgruppen aus Politik und Wirtschaft möchte ich einen nachhaltigen und zukunftsfähigen Bezirk schaffen. Zudem möchte ich die Harburger:innen motivieren sich mit dem Thema Klimaschutz und Klimaanpassung zu beschäftigen und motivieren einen Beitrag zu leisten.“ Die Abteilung Klima und Energie ist jederzeit per Mail unter klimaschutz@harburg.hamburg.de erreichbar.

Zeige mehr
AnzeigeIhre Zahlen klar im Blick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.