Freizeit

Ins Ostseebad Laboe zieht es Gäste vor allem wegen seines maritimen Charakters

DAS MEER ALS SEHNSUCHTSORT

Laboe. Das Meer hat Menschen schon immer magisch angezogen. Es steht für Freiheit, für Fernweh und eine echte Auszeit vom Alltag. Man kann in den unendlichen blauen Wassermassen baden oder sie einfach nur fasziniert betrachten. Sein maritimer Charakter macht auch das Ostseebad Laboe an der Kieler Förde so reizvoll. Der Hafen ist eine Mixtur aus gewachsenem Fischereihafen und moderner Marina. Der rege Schiffsverkehr auf der Förde unterstreicht das Gefühl, hautnah am Küstenleben teilzunehmen.

Familienfreundliches Umfeld mit vielen Aktivitäten am und auf dem Wasser

Laboe steht vor allem bei Familien hoch im Kurs: Der Sandstrand ist aufgrund des flachen Wassers kinderfreundlich und lädt zu Sonnengenuss und Spaziergängen ein. Bei einem Bummel entlang der Strandpromenade bleiben die Schiffe auf der Ostsee und der Strand stets im Blick. Einen spannenden Einblick in die Unterwasserwelt erhält man auf der Meeresbiologischen Station im acht Hektar großen Naturerlebnisraum. Einzigartig sind seine Entstehung und seine ständigen landschaftlichen Veränderungen durch die ungestörte Wirkung von Wind und Wellen. Vielfältige Freizeit- und Sportangebote und ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm runden den Urlaub an der Ostsee ab. Unter www.laboe.de gibt es alle Infos. Aktive finden in Laboe abwechslungsreiche Sportmöglichkeiten vor – von Segeln und Surfen über Kiten, Angeln, Beachvolleyball, Minigolf und Radfahren bis hin zum Wandern. Vor Ort gibt es Segel- und Windsurfschulen, eine Motorbootvermietung, einen Fahrradverleih und einen Jacht-Charter. Bei einer Hafenrundfahrt kann man gemütlich auf der Kieler Förde schippern und sich den Wind um die Nase wehen lassen. Sollte die Sonne einmal nicht scheinen, erfrischt ein Spaziergang am Strand Körper und Geist, danach wird es einem bei einem heißen Tee – mit oder ohne Rum – wieder warm ums Herz.

Die reizvolle Umgebung und das Marine-Ehrenmal entdecken

Zahlreiche Rad- und Wanderwege entlang des Ostseeküstenradweges entführen in die landschaftliche Schönheit der historischen Landschaft der Probstei mit Feld, Wald, Wiesen und Seen. Zum Greifen nah ist auch die Landeshauptstadt Kiel mit ihren vielen Shopping- und Freizeitmöglichkeiten. Weithin sichtbar erhebt sich in Laboe zudem das Marine-Ehrenmal 72 Meter in die Höhe. Hoch geht es mit dem Fahrstuhl oder zu Fuß über 341 Stufen, oben hat man einen faszinierenden Blick über die Ostsee bis hin zu den dänischen Inseln, der Fehmarnsundbrücke und den Hügeln der Holsteinischen Schweiz. Zu Füßen des Ehrenmals vermittelt die U-995, ein Original U-Boot aus dem Zweiten Weltkrieg, einen Eindruck von der Enge, mit der die Soldaten konfrontiert waren.

Zeige mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"