Neugraben-Fischbek

Stadtteilpark soll einen Namen bekommen

Neugraben-Fischbek. Der Park am S-Bahnausgang Nord in Neugraben sucht einen Namen. Darüber informiert IBA-Pressesprecher Arne von Maydell. Vorschläge können noch bis zum 29. Mai auf der Webseite der Stadt abgegeben werden. Alternativ können die Vorschläge auch schriftlich im BGZ Süderelbe,  im Stadtteilbüro Neugraben oder beim Bezirksamt Harburg eingereicht werden.

Namenvorschläge sollen möglichst kurz und einprägsam sein, das Heimatgefühl prägen und das staatsbürgerliche Bewusstsein stärken. Welche Kriterien noch wichtig sind, verrät ein PDF-Dokument der Stadt Hamburg.

Die eingereichten Vorschläge werden von der IBA Hamburg geprüft, ob sie alle formalen Kriterien  erfüllen. Dann werden geeignete Vorschläge zusammengestellt. Eine Jury mit Vertreterinnen und Vertretern von  Verwaltung, Bezirkspolitik ‚IBA Hamburg, Stadtteilbeirat und Bürgerinnen und Bürgern trifft dann aus dieser von  der IBA Hamburg getroffenen Vorauswahl eine Entscheidung für den finalen Namen.  

Zeige mehr
AnzeigeIhre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.