Regionales

Verkehrsunfall auf regennasser Fahrbahn bei Vierhöfen

Vierhöfen. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich in der Nacht zum Dienstag zwischen Bahlburg und Vierhöfen. Bei starkem Regen kam der Fahrer eines Seat Leon auf der K37 kurz vor Vierhöfen nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine dort stehende Birke. Das Fahrzeug wurde durch den Anprall total zerstört und kam auf dem angrenzenden Acker zum Stehen; der Fahrer erlitt Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus transportiert. Da erhebliche Mengen Betriebsstoffe ausliefen, wurde um 1:15 Uhr die FF Vierhöfen alarmiert. Unter Leitung von Gruppenführerin Jennifer Buschmann sicherte die Feuerwehr die Unfallstelle ab und streute ausgelaufenes Öl mit Bindemitteln ab. Da das Motoröl auch in den Grünstreifen sickerte wurde zudem die untere Wasserbehörde alarmiert. Die K37 blieb für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt.

Anzeige Netzwerk Norddeutschland
Zeige mehr
AnzeigeIhre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"