BlaulichtHollenstedt

Familie wird bei Unfall auf der A1 verletzt

Hollenstedt. Eine vierköpfige Familie ist am Donnerstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 1 nahe Hollenstedt im Landkreis Harburg verletzt worden. Nach ersten Polizeiangaben kam der Fahrer eines Skodas gegen 17 Uhr aus ungeklärter Ursache zwischen Hollenstedt und Heidenau nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto landete in einem Graben neben dem Seitenstreifen. Ersthelfer befreiten den Mann und seine Frau sowie zwei Kinder aus dem Fahrzeug. Alle kamen mit leichten Verletzungen in umliegende Kliniken. Zwei Fahrstreifen in Richtung Bremen waren für etwa 30 Minuten gesperrt.

Anzeige Netzwerk Norddeutschland
Zeige mehr
AnzeigeIhre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"