Buxtehude

Mercedesfahrer bei Unfall in Apensen schwer verletzt

Buxtehude. Am heutigen frühen Morgen gegen 7:50 Uhr ist es auf der Landesstraße 127 zwischen Apensen und Kammerbusch zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein 45-jähriger Mercedesfahrer schwer verletzt wurde. Der Buxtehuder war mit seinem Cabrio aus Richtung Apensen in Richtung Kammerbusch unterwegs und dann aus bisher ungeklärter Ursache nach links über die Gegenfahrbahn in den linken Seitenraum gelangt. Hier kollidierte sein Auto dann seitlich mit einem Straßenbaum und kam letztendlich dann zum Stehen.

Der Fahrer war zunächst in seinem Fahrzeug eingeklemmt konnte aber von couragierten Ersthelfern befreit und erstversorgt werden. Die Feuerwehr aus Apensen wurde alarmiert und unterstützte den Rettungsdienst, sicherte das Unfallfahrzeug ab und unterstützte die Polizei bei der Verkehrsregelung. Nach der Versorgung durch den Rettungsdienst und den Buxtehuder Notarzt wurde er anschließend schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber Hansa in eine Hamburger Klinik geflogen. Sein Mercedes wurde bei dem Unfall total beschädigt, der Gesamtschaden wird auf ca. 20.000 Euro geschätzt. Die Zevener Straße musste für die Rettungs-und Bergungsmaßnahmen sowie die Unfallaufnahme zeitweise voll gesperrt werden, der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

Zeige mehr
AnzeigeIhre Zahlen klar im Blick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert