Stade

Auto bei Verkehrsunfall überschlagen – Fahrerin leicht verletzt

Stade. Am heutigen Tag befuhr eine 49-jährige Staderin gegen 11:35 Uhr mit ihrem Nissan Almera die Straße Salztorswall in Richtung Hansestraße. Im Ausgang einer Linkskurve kam sie aus bisher unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte dort mit ihrem Nissan gegen einen parkenden BMW. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Nissan zurück auf die Fahrbahn geschleudert und überschlug sich. Die Fahrerin konnte sich selbstständig aus ihrem Auto befreien. Bei dem Unfall wurde sie leicht verletzt und nach ihrer Erstversorgung durch einen RtW ins Elbe Klinikum Stade eingeliefert.

Da zunächst nicht feststand, ob weitere Personen im Auto eingeklemmt waren, wurde die freiwillige Feuerwehr der Hansestadt Stade alarmiert. Die 15 Feuerwehrleute sicherten das Auto, nahmen auslaufende Betriebsstoffe auf und unterstützten die Polizei an der Unfallstelle. An dem Nissan sowie dem am Fahrbahnrand parkenden 2er BMW entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Straße Salztorswall war ca. eine Stunde für die Dauer der Unfallaufnahme voll gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. Es kam zu leichten Behinderungen.

Zeige mehr
AnzeigeIhre Zahlen klar im Blick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert