Bücher

Wenn man lebensdoof aus der Schule kommt – Der Ratgeber für das echte Leben

Hamburg. Jedes Jahr gehen deutschlandweit fast eine Million Schülerinnen und Schüler „lebensdoof“ ins Leben. Sie wissen wie Heuschrecken atmen, aber nicht, wie Verträge zustande kommen, welche Versicherungen sie brauchen, wenn sie aus Hotel Mama ausziehen, wie sie eine Wohnung finden können oder eine Waschmaschine bedienen. Diesem Umstand schafft die Juristin und 5-fache Mutter Nicole Schwalbe alias Lilly Fröhlich Abhilfe mit ihrem Ratgeber „Lebensdoof® – Fit fürs Leben“.

Mit dem Ratgeber haben vor allem Jugendliche, Schulabgänger, Azubis und Studierende die Möglichkeit, nach der Schule auf eigenen Beinen zu stehen, denn die Autorin erklärt auf lockere Art, wie Verträge zustande kommen, worauf man im Online-Shopping achten sollte und vor allem, wie man einen Vertrag richtig kündigt. Aber auch Gewährleistungsrechte kommen nicht zu kurz – übrigens ein Thema, welches zudem Menschen zwischen 30 und 80 interessiert, da immer noch wenige den Unterschied zwischen Umtausch und Reklamation oder auch die richtige Rückabwicklung von Verträgen kennen.

Nach 20 Jahren ehrenamtlicher Jugendarbeit und 5 eigenen Kindern weiß Lilly Fröhlich, wo es bei den jungen Leuten hapert, und so enthält der Ratgeber neben humorvollen Anekdoten aus dem Leben auch Kapitel über Behördengänge, Wohnungssuche, Arbeitsrecht, Strafrecht, Versicherungen und Banking. »Ich habe mein Elternhaus selbst mit 17 verloren und weiß, wie schwer das Leben sein kann, wenn man von rechtlichen Dingen keine Ahnung hat«, so Lilly Fröhlich.

Wer erst einmal einen Vertrag unterschrieben oder den Bestellbutton gedrückt hat, kommt so schnell nicht wieder aus der Nummer heraus, denn wer Verträge schließt, bindet sich. Mit dem Ratgeber „Lebensdoof®“ kein Problem mehr, denn er weiß auf humorvolle Weise, wie man das Leben an den Hörnern packt und Stolperfallen vermeidet.

Zeige mehr
AnzeigeIhre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Ein Kommentar

  1. Bin gerade durch Zufall über diesen Artikel gestolpert. Ich habe das Buch. Es ist definitiv nicht nur was für die Jugend!!! Ich habe so viel über Arbeitsrecht gelernt und bin dadurch viel selbstbewusster in das Gespräch mit meinem Chef gegangen. Das Buch ist sehr verständlich und hat tolle Beispiele.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"