Wilhelmsburg

35-jährige entging nur knapp einer versuchten Vergewaltigung

Wilhelmsburg. Die Hamburger Polizei sucht einen etwa 30-jährigen mit nordafrikanischem Erscheinungsbild. Der Mann soll eine 35-jährige Frau auf dem Wanderweg am Kanal von der Schlenzigstraße zur Georg-Wilhelm-Straße zunächst angesprochen und dann verfolgt haben. Der Gesuchte hat sie dann angegriffen und in ein Gebüsch gezerrt. Dort hatte der Mann offenbar die Absicht, die 35-jährige zu vergewaltigen.

Als sich ein Fahrradfahrer näherte und die Frau um Hilfe schrie, flüchtete der Täter in Richtung Schlenzigstraße. Der Mann ist 170-180 cm groß, hat eine schlanke Figur und kurze dunkle Haare. Bekleidet war der Täter mit Sweatshirt im Tarnfarbenmuster und einer dunklen Jeanshose. Die Polizei bittet Zeugen, insbesondere den Radfahrer der möglicherweise auf die Situation aufmerksam geworden ist, sich bei Polizei unter der Rufnummer des Hinweistelefons im Landeskriminalamt (040-4286 56789) zu melden.

Zeige mehr
AnzeigeIhre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"