Seevetal

Restmüll in Entsorgungsfahrzeug fängt in Hittfeld Feuer

Hittfeld. Brennender Restmüll in einem Entsorgungsfahrzeug in Hittfeld hat am Donnerstagvormittag für einen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Seevetal gesorgt. Um 10.48 Uhr alarmierte die Winsener Rettungsleitstelle die Freiwilligen Feuerwehren Hittfeld und Fleestedt sowie den Einsatzleitwagen der Feuerwehr Seevetal zu dem brennenden Entsorgungsfahrzeug in die Straße „Borsteler Feld“ in Hittfeld. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war eine Rauchentwicklung aus dem Müllbehälter des Fahrzeugs auszumachen. Mit den Mitarbeitern des Entsorgungsbetriebs wurde geklärt, dass das Fahrzeug zu einem naheliegenden Wendehammer gefahren und dort entleert wird. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr bereiteten einen Löschangriff vor, zwei der Einsatzkräfte gingen dabei unter umluftunabhängigen Atemschutz vor. Nach dem Aufbau einer Schlauchleitung entleerten die Mitarbeiter des Betriebs das Fahrzeug, unverzüglich löschten die Feuerwehrkräfte die glimmenden Müllbestände ab. Glücklicherweise war der Brand noch in der Entstehung, so dass nur wenig Müll glimmte. In dem abgeladenen Müllberg entdeckten die Feuerwehrleute einen geplatzten Akku. Ob dieser im Zusammenhang mit dem Brand steht, muss nun geklärt werden. Für die Feuerwehr war der Einsatz nach gut 30 Minuten beendet, die Einsatzstelle wurde den Verantwortlichen der Entsorgungsfirma übergeben. Die Polizei Seevetal hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Zeige mehr
AnzeigeIhre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"