Neu Wulmstorf

Johanniter überraschen mit besonderer Aktion zum Ferienstart und möchten neues Personal gewinnen

Neu Wulmstorf. Bei den Johannitern im Landkreis und Stadtteil Harburg arbeiten mehr als 300 Mitarbeitende. „Der Teamgedanke spielt bei uns eine sehr große Rolle. Von Neu Wulmstorf bis Salzhausen, von Harburg bis Buchholz – an unseren verschiedenen Standorten arbeiten tolle Teams, die neben den täglichen Herausforderungen auch gemeinsam viel Spaß bei der Arbeit haben“, sagt Dienststellenleitung Annika Stegelmann. So kam es auch, dass innerhalb des Teams eine kreative Idee der Personalsuche entwickelt und umgesetzt worden ist: 500 XXL-Wasserbälle wurden zum Ferienstart im Freibad Neu Wulmstorf aufgeblasen und ins Nichtschwimmerbecken gelassen. Jeder Gast konnte sich einen Ball mit nach Hause nehmen, „Auch bei der Personalsuche agieren wir als Team – und hatten viel Spaß bei der Umsetzung des Wasserballprojekts“, erzählt Annika Stegelmann. Elf Mitarbeitende hatten die Aktion gemeinsam geplant, Kompressoren, Kabeltrommeln, Netze und Kabelbinder organsiert, um dann innerhalb von drei Stunden die Bälle aufzupumpen. „Als dann der 500. Ball mit Luft gefüllt war, waren wir sehr erleichtert. Natürlich gab es für alle zur Belohnung eine Portion Pommes und ein Eis – wie es sich für einen Freibadbesuch gehört“, berichtet Stegelmann. Wer Teil des Johanniter-Teams werden möchte – im Bereich Neu Wulmstorf suchen die Johanniter Personal als Medizinische Fachangestellte beim Impfen, als Betreuungskraft in der Flüchtlingsunterkunft oder als Erzieherin oder Erzieher in der Krümelkiste in der Theodor-Heuss-Straße. Alle Stellenanzeigen unter: www.johanniter.de/harburg.   

Zeige mehr
AnzeigeIhre Zahlen klar im Blick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert