Buxtehude

Führungswechsel beim Polizeikommissariat Buxtehude

Buxtehude. Beim Polizeikommissariat Buxtehude ist es in den letzten Wochen zu einem Wechsel in der Führungsmannschaft gekommen. Mit Ablauf April diesen Jahres ist der langjährige Leiter des Kriminal- und Ermittlungsdienstes, Erster Kriminalhauptkommissar Rolf Pagel nach über 45 Jahren in den wohlverdienten Ruhestand eingetreten. Nach dem erforderlichen Auswahlverfahren konnte sich Kriminalhauptkommissar Axel Klie durchsetzen und übernahm die Leitung des Dienstzweiges in Buxtehude.

Zum 1. Juli wechselte dann der bisherige Kommissariatsleiter, Polizeioberrat Wilfried Reinke auf eigenen Wusch auf den Dienstposten des Leiters Einsatz bei der Polizeiinspektion Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen. Neuer Leiter des Polizeikommissariats Buxtehude ist nun ein alter Bekannter. Der Erste Polizeihauptkommissar Robert Schlimm, der bisher den Einsatz- und Streifendienst geleitet und bereits das PK in Vertretung über einen längeren Zeitraum geführt hatte, übernimmt nun erneut diesen Posten.

Der Einsatz- und Streifendienst wird ab dem 1. Juli von Polizeihauptkommissar Jörn Becker geführt. Becker war bisher langjähriger Schichtführer in Buxtehude und Stade und hatte zuletzt am Sitz der Polizeiinspektion auch vertretungsweise den Einsatz- und Streifendienst geleitet.

Zeige mehr
AnzeigeIhre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"