Kolumnen

Sylvia schreibt … über die Magie der Fotoboxx Hamburg, das „Zuhause-Wohlfühl“-Hotel STRANDPERLE in Cuxhaven + eine Elbfahrt auf dem Dampf-Eisbrecher STETTIN!

Liebe Leserinnen und Leser,

Sommerzeit! Zeit der Unbeschwertheit! Sonne, Wärme, laue Lüftchen. Lange Abende mit lieben Menschen und einem Glas Wein auf Balkon oder Terrasse. Badefreuden im Gartenpool, im Freibad, am Urlaubsort. In jedem Falle: Unbeschwertheit genießen! (Auch oder gerade, weil das Alltagsleben allgemein krisenbedingt bei uns und fast überall in der Welt gerade nicht so wirklich unbeschwert ist). Umso wichtiger ist es für uns alle, trotz aller ernsten Gedanken im Hintergrund Schönes genießen zu können. Denn das gibt die Kraft, schwierigere Zeiten zu bewältigen.

Sommerzeit! Zeit der Gartenpartys und sonstiger Open-Air-Events. Und damit sind wir auch schon beim 1. Thema meiner heutigen Kolumne, bei der 


Magie der Fotoboxx Hamburg

Geburtstag, Hochzeit, Silberhochzeit, Taufe, Konfirmation, Jubiläum, Firmenfest – wo immer auch gefeiert wird und Menschen fröhlich ein besonderes Event genießen, sollte auch die Fotoboxx Hamburg dabei sein! Warum? Ganz klar: um all die schönen Momente der Veranstaltung hautnah per Kameraklick aufzuzeichnen, festzuhalten, allen Gästen zur unvergesslichen Erinnerung mit auf den Heimweg zu geben. Als Ausdruck auf Fotokarton oder per Download direkt aufs Handy oder Tablet.

Jürgen Karsch, Inhaber Geesthacht.TV und Betreiber der Fotoboxx Hamburg, weiß, wovon er spricht, wenn er sagt: „Auf jeder Veranstaltung, die mein Team und ich begleitet haben, war die Fotoboxx ein absolutes Highlight – schon, weil alle Gäste sofort eingebunden waren in die Aktion, das stärkt das Wir-Gefühl einer jeden Feier. Und die „Momentaufnahmen zum Mitnehmen“ sind für alle eine zusätzliche Freude …!“

Ich, die Schreiberin dieser Kolumne, habe die Aktion Fotoboxx bereits bei einem Neu Wulmstorfer Salon 2019 im Restaurant Helena kennenlernen dürfen – großartig! Vielleicht waren Sie, liebe Leserinnen und Leser, sogar auch dabei? Wie auch immer:

Ab sofort steht die Fotoboxx Hamburg allen interessierten Gastgebern und Veranstaltern in ganz Norddeutschland zur Verfügung. Nach Terminabsprache mit

Jürgen Karsch /Geesthacht.TV   Mobil: 0170 – 355 98 11  Telefon: 04152 – 136 29 09
E-Mail: mail@Geesthacht.TV  WEB: www.Geesthacht.TV Weitere Informationen: HIER!


Sommerliche Unbeschwertheit genießen – wie wär´s da mit einem kleinen Kurztrip nach Cuxhaven ins „Zuhause-Wohlfühl“- Hotel STRANDPERLE?

Allzu viele Hoffnungen, da jetzt noch ein Zimmer zu bekommen, möchte ich Ihnen vorsichtshalber nicht machen. Das 5-Sterne-Haus ist eigentlich generell schon Monate im Voraus ausgebucht. Aber: ich habe schon mehrfach direkt in der Rezeption angerufen, nachgefragt – und durfte dann kurzfristig anreisen. Auch sehr kurzfristig. Wie diese Woche Montag. Per Metronom von Neu Wulmstorf in gut einer Stunde direkt in „mein“ „Zuhause Wohlfühl“- Hotel STRANDPERLE.

Wie der Name schon sagt, direkt am Strand gelegen, in Duhnen.  Nordsee und Watt – je nach Tide, direkt vor der Haustür. (Siehe Foto oben, ein Blick von einem der Zimmerbalkone). Bei klarem Wetter kann man direkt vom Balkon aus rüberschauen bis auf die Insel Neuwerk. Oder zur Elbmündung, die großen und kleinen Fracht- und Kreuzfahrtschiffe vorüberziehen sehen. 

In 2 Minuten ist man vom Hotel aus am Strand, mit den Füßen im warmen Sand, im belebenden Watt, oder kopfüber komplett in der Nordsee, wenn gerade Flut ist. Bei kühlerem Wetter nutzt man die Wellness-Bereiche der STRANDPERLE – Schwimmbad, Sauna, Whirlpool, Massagen, Kosmetik – alles wunderbar wohltuend …

Zwischendurch gönnt man sich vielleicht einen leckeren Snack im Außenbereich des Restaurants, direkt an der Flaniermeile vorm Deich. Ich habe da mit Genuss ein Krabbenbrot verspeist. Überhaupt, die Kulinarik in der STRANDPERLE – ein Traum für jeden Gourmet! Vom vielseitig ausgerichteten Frühstück – angerichtet am Buffet oder aufs Zimmer serviert – gibts fast rund um die Uhr alles, was das Feinschmecker-Herz begehrt. Dazu einen hervorragenden Zimmer-Service.  

Zum Abschluss des Tages nimmt man dann vielleicht noch den einen oder anderen Drink an der Bar – das ist echt Unbeschwertheit und Lebenslust pur! Zur Nachahmung empfohlen! Und bitte liebe Grüße von mir bestellen, wenn Sie, liebe Leserinnen und Leser, sich vielleicht demnächst einen Kurztrip ins „Zuhause-Wohlfühl“-Hotel STRANDPERLE reservieren:

Hotel Strandperle Duhnen GmbH & Co. KG Duhner Strandstraße 15 27476 Cuxhaven
Telefon 04721 / 40 06 0 E-Mail: info@strandperle-hotels.de
WEB: https://www.strandperle-hotels.de


Foto: Dampf-Eisbrecher STETTIN e. V. – Heidi Wiesner

Baujahr 1933 ist die „alte Lady“, wie ihre Besatzungscrew sie liebevoll nennt. Auf dem Schiff gibt es so viel zu sehen, zu entdecken, zu erfahren, dass eine Fahrt bei Weitem nicht ausreicht, um das historische und aktuelle Wirken dieses gediegenen Dampfers erfassen zu können!

Das kohlebefeuerte Dampfschiff hat seinen Heimat-Liegeplatz im Museumshafen Övelgönne. Es gilt offiziell als technisches Kulturdenkmal, ist aber noch immer voll funktionsfähig und natürlich mit allen amtlichen Zertifikaten versehen. Beeindruckend: das Schiff wird 365 Tage im Jahr ausschließlich von einer ehrenamtlichen Besatzung gefahren, in Stand gehalten, gepflegt.

In Cuxhaven über die Gangway an Bord gelangt, durfte ich mithilfe der netten Crewmitglieder zunächst mal die Außenbereiche des Schiffs entdecken, die Niedergänge „erklimmen“ bis hoch zur Brücke, wo man noch die Original- Schiffsapparaturen wie  Steuerrad, Maschinentelegraph und Sprachrohr sehen kann. Dann wieder runter zum Servicebereich und zum unteren Deck, von wo aus ich mit Sicherheitsabstand auch einen Blick in den Maschinenraum werden konnte, in die Kohlekammer, in die Messe.

Dazu gabs natürlich während der Fahrt bei strahlend schönem Sommerwetter auch jede Menge außerhalb des Dampfers zu sehen: die Schleusenanlagen Cuxhaven und an der Einfahrt zum Nord-Ostsee-Kanal beispielsweise, entgegenkommende Schiffe jeder Art und Größe, kurz vor Hamburg an Steuerbordseite dann sogar ein paar verspielte Robben auf einer Sandbank. Echt abenteuerlich für mich, das alles. Aber so faszinierend, dass ich noch jetzt, Tage danach, total beeindruckt, beseelt, bewegt bin von all diesen Eindrücken. Hier ein paar erste Momentaufnahmen, die für sich sprechen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video: Netzwerk Norddeutschland – Sylvia Karasch   Schnitt und Tontechnik : Geesthacht.TV – Jürgen Karsch


Weitere Informationen und Buchungskontakte:

Dampf-Eisbrecher STETTIN e.V.   Kieler Str. 318   22525 Hamburg
Telefon: 040-56 19 49 50   E-Mail: stettin@hoppe-marina.com   
WEB: http://www.dampf-eisbrecher-stettin.de/

Bis zur nächsten Kolumne. 
Mit sommerlich gestimmten Grüßen – Ihre Sylvia Karasch

Logo: Dampf-Eisbrecher STETTIN e.V., Hamburg
Fotos: Geesthacht.TV – Jürgen Karsch, Dampf-Eisbrecher STETTIN e.V. – Heidi Wiesner, Netzwerk Norddeutschland 
Video: Netzwerk Norddeutschland
Text:   Sylvia Karasch

Zeige mehr
AnzeigeIhre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Ein Kommentar

  1. Hallo von Bord der „STETTIN“
    das ist ja schon mal ein guter Bericht, auch schön, dass bei uns auch alles weitere an dem Wochenende geklappt hat.
    Nächstes Wochenende geht es zum Bunkern und dann Richtung Rostock zur Hansesail !

    Zahlmeister Manfred

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"