Neugraben-Fischbek

Dreijähriger stürzt offenbar beim Spielen mehrere Meter in die Tiefe

Neugraben-Fischbek. Im Hamburger Stadtteil Neugraben-Fischbek stürzte am Sonntagvormittag ein dreijähriger Junge aus der zweiten Etage eines Mehrfamilienhauses. Auf einer Rasenfläche direkt neben der Terrasse im Erdgeschoss wurde der Junge durch alarmierte Rettungskräfte versorgt. Mit Notarztbegleitung wurde er einem Krankenhaus zugeführt. Zur schwere der Verletzung gibt es noch keine Informationen. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen eingeleitet. (Anm. der Redaktion: Im Folgenden ein Update) Wie im Tagesverlauf bekannt wurde, erlitt der Junge nur leichte Verletzungen.

Zeige mehr
AnzeigeIhre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.