Wilhelmsburg

Mann am Freitagabend am Stübenplatz niedergestochen

Wilhelmsburg. Gegen 20:56 Uhr kam es am Stübenplatz im Stadtteil Wilhelmsburg zu einem Streit, in dessen Folge ein Mann niedergestochen wurde. Der Täter stach dem Opfer das Messer in den Rücken, nur äußerst knapp neben den lebenswichtigen Organen und der Lunge. Die Notärztin konnte dem Opfer die gute Botschaft noch persönlich sagen: „Da hatten Sie echt Glück!“. Der verletzte Mann kam wenig später in ein Krankenhaus. Die Polizei war mit mehreren Streifenwagen vor Ort und führte Zeugenbefragungen durch. Wie es zu dem Streit gekommen ist, bleibt zunächst ungeklärt.

Zeige mehr
AnzeigeIhre Zahlen klar im Blick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.