Buchholz

Nach Durchsuchung von Waldgrundstück in Asendorf: Polizei soll 200Kg Sprengstoff gesucht haben

Asendorf. Wie die BILD-Zeitung am Dienstagabend berichtet, sollen die Beamten auf dem Waldgrundstück in Asendorf ganz konkret nach 200Kg Sprengstoff gesucht haben. Damit sei ein Anschlag auf eine stillgelegtes Atomkraftwerk in Greifswald geplant gewesen, will die Zeitung wissen. Dem entgegen steht die Auskunft der Staatsanwaltschaft Hamburg, so berichtet Kreiszeitung.de, dass Oberstaatsanwältin Liddy Oechtering aus Hamburg keine konkreten Hinweise auf Anschlagspläne hat. Der bei dem Einsatz am 20. August in Hamburg angetroffene 34-jährige armenische Staatsangehörige ist weiterhin in Untersuchungshaft.

Zeige mehr
AnzeigeIhre Zahlen klar im Blick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.