Neugraben-Fischbek

Jugendlicher zerstörte mehrere Autos mutwillig

Neugraben-Fischbek. Am Mittwochmorgen haben die Besitzer mehrerer Fahrzeuge auf einem Parkplatz im Quellmoor ihr Fahrzeug mit zerstörten Scheiben vorgefunden. Die herbeigerufene Polizei konnte einen Zeugen befragen, der die Tat beobachtet hatte. Demnach handelt es sich um einen polizeibekannten Jugendlichen. Seit einiger Zeit mehren sich laut Anwohnern derartige Taten. So wurde erst kürzlich eine Straßenlaterne beschädigt, ein Hauseingang beschmiert und Ruhestörungen verursacht. „Seitdem der Bolzplatz am Minnerweg an Attraktivität gewonnen hat, treffen sich hier oft Jugendliche bis in die Nacht hinein. Das Areal ist schlecht beleuchtet und deshalb ein Angstraum, besonders für Anwohner, die ihren Nachhauseweg von der Bahn zu Fuß und durch den Park antreten“.

Zeige mehr
AnzeigeIhre Zahlen klar im Blick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.