Jork

Nach waghalsigem Überholmanöver kommt 22-jähriger von der Straße ab und überschlägt sich

Jork. Am gestrigen frühen Abend gegen kurz vor 18:30 Uhr kam es im Alten Land in Jork in der Neuenfelder Straße zu einem Unfall, bei dem ein 22-Jähriger mit seinem Transporter verunglückte. Der Kurierfahrer aus Stade war auf der Landesstraße 140 aus Richtung Hamburg gekommen und in Richtung Jork unterwegs. Trotz Überholverbots überholte er zwei vor ihm fahrende Fahrzeuge und scherte dann knapp vor einem entgegenkommenden Linienbus wieder ein.

Auf der regennassen Fahrbahn verlor er dabei die Kontrolle über seinen Mercedes Vito, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich im Straßengraben. Durch Glück wurde der 22-Jährige dabei nur leicht verletzt und musste vom Rettungsdienst vorsorglich ins Buxtehuder Elbeklinikum eingeliefert werden. Sein Transporter wurde total beschädigt. In der Nähe bei Übung tätige Feuerwehrleute der Ortswehren Moorende und Hove wurden von Passanten auf den Unfall aufmerksam gemacht und unterstützen die Polizei an der Unfallstelle.

Die L 140 musste für die Zeit der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen sowie die Unfallaufnahme zeitweise halbseitig gesperrt werden, der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es kam zu Behinderungen im abendlichen Berufsverkehr.

Zeige mehr
AnzeigeIhre Zahlen klar im Blick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.