Neu Wulmstorf

Polizei durchsucht Shisha-Bar in Neu Wulmstorf

Neu Wulmstorf. Bei einer groß angelegten Kontrolle mit dem Schwerpunkt „Schwarzarbeit“ durchsuchten Polizeibeamte, Beamte des Zolls und des Finanzamts sowie Mitarbeiter des Ordnungsamts, eine Shisha-Bar in Neu Wulmstorf. Als die rund 30 Beamten am späten Freitagabend den Schankraum der Bar in der Liliencronstraße betreten, werfen einige Gäste ihre Kokain-Kügelchen auf den Boden. Ein Verdächtiger wurde daraufhin von der Polizei durchsucht. In der Bar wurde unversteuerter Tabak sichergestellt. Unklar blieb, ob auch Schwarzarbeit festgestellt wurde, ebenso auch, ob weitere Objekte der Betreiberfamilie in Hamburg und Niedersachsen ebenfalls durchsucht wurden. Erst vor rund einem Jahr kam es vor der Bar zu Schüssen auf einen 38-Jährigen. Das Objekt ist auch schon unter dem Vorgänger polizeilich bekannt gewesen und galt als Brennpunkt.

Zeige mehr
AnzeigeIhre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.