Harburg

Feuer unter einem Balkon konnte noch rechtzeitig unter Kontrolle gebracht werden

Harburg. Am Sonntagnachmittag wurde die Feuerwehr in die Julius-Ludowieg-Straße nach Harburg gerufen. Dort war es um 17:39 Uhr zu einem Feuer unter einem Balkon gekommen. Mutmaßlich war ein heißer Kohlegrill ursächlich für das Feuer. Der im Haus wohnende Vermieter hat vorab bereits mit einem Gartenschlauch versucht, das Feuer zu löschen. Die angrenzenden Wohnungen sowie eine Sauna im Keller wurden von der Feuerwehr überprüft. Durch die Eigeninitiative wurde wohl schlimmeres verhindert.

Zeige mehr
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert