Buxtehude

58-jährige Autofahrerin bei Unfall in Harsefeld schwer verletzt

Buxtehude. Am heutigen frühen Morgen gegen kurz vor 5:00 Uhr kam es in Harsefeld auf der Buxtehuder Straße zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem eine 58-jährige Autofahrerin schwer verletzt wurde. Die Harsefelderin war zu der Zeit mit ihrem Ford Fiesta in Richtung Harsefeld unterwegs, dann aus bisher ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten und dort frontal mit einem Mercedes eines entgegenkommenden 46-jährigen Fahrer aus Harsefeld zusammengestoßen.

Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Autos schwer beschädigt und in den Seitenraum geschleudert. Die 58-jährige erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen und musste nach der Rettung aus ihrem Fahrzeug und der anschließenden Erstversorgung durch den Buxtehuder Notarzt vom Rettungsdienst ins Elbeklinikum Stade eingeliefert werden. Der 46-Jährige konnte sein Fahrzeug noch selbst verlassen. Er blieb bei dem Unfall bis auf einen Schock unverletzt. Die Feuerwehrleute der Ortswehr Harsefeld unterstützten den Rettungsdienst, leuchteten die Unfallstelle aus, sicherten die Unfallfahrzeuge ab und nahmen auslaufende Betriebsstoffe auf.

Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall total beschädigt, der Gesamtschaden wird auf mindestens 20.000 Euro geschätzt. Die Buxtehuder Straße musste für die Zeit der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen sowie die notwendigen Aufräumarbeiten vorübergehen voll gesperrt werden, es kam zu Behinderungen im morgendlichen Berufsverkehr.

Zeige mehr
AnzeigeIhre Zahlen klar im Blick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.