Seevetal

50-jähriger fährt ungebremst in einen Sicherungsanhänger

Seevetal. Ein 50-jähriger Mann war gegen 3.25 Uhr auf der A7 mit einem Kleintransporter in Richtung Hamburg unterwegs. In Höhe der Anschlussstelle Fleestedt fuhr er nahezu ungebremst auf einen stehenden Sicherungsanhänger, der mit Leuchtsignalen vor einer Baustelle warnen sollte, auf. Der Anhänger wurde völlig zerstört und noch auf den davor angekuppelten Lkw geschoben. Der Fahrer des Kleintransporters verletzte sich leicht. Er kam in ein Krankenhaus. Warum der Mann die Leuchtsignale nicht wahrgenommen hatte, ist noch unklar.

Zeige mehr
AnzeigeIhre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.