KulturMoorburg

Amüsantes auf dem Heuboden: „Auslese“ – Ein kabarettistischer Vortrag von Lutz von Rosenberg Lipinsky

Moorburg. Die Kleinkunstserie „Sonntags um Fünf“ des Vereins „Moorburger Art“ (Moorburger Elbdeich 263, 21129 Hamburg) hat sich inzwischen zu mehr als einem Geheimtipp gemausert. Immer am letzten Sonntag des Monats bringen ausgesuchte Interpreten Spannendes, Amüsantes oder Nachdenkliches von Kabarett über Musik bis hin zu Zauberkunst oder Lesungen auf die Wohnzimmerbühne des ehemaligen Heubodens. Am 25. September, 17 Uhr wird Lutz von Rosenberg Lipinsky Gast des gemeinnützigen Moorburger Vereins sein. Lipinsky, bekannt als „Deutschlands lustigster Seelsorger“, ist studierter Theologe und sorgt sich seit langem auf unterhaltsame und intelligente Weise um die deutsche Seele. Dreizehn Soloprogramme hat der Kabarettist aus Hamburg in seinen fast dreißig Bühnenjahren verfasst, zudem moderiert, Theater gespielt, Regie geführt und, vor allem: Geschrieben, geschrieben, geschrieben. In Moorburg liest er aus seinen beiden Büchern („Die 33 tollsten Ängste – und wie man sie bekommt“ und „Petri Heil – Christsein ohne Kirche“) sowie aus aktuellen Texten zur Lage. Spontan, hintergründig und unterhaltsam. Und: Einmalig. Karten kosten 15 Euro und sind unter post@moorburger-art.de oder per Telefon 040 74024974 erhältlich.

Zeige mehr
AnzeigeIhre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.