Sport

Volleyballerinnen sammeln für “Hand in Hand für Norddeutschland”

Neugraben-Fischbek. Am Montag, den 3. Oktober findet der erste Spendenlauf des Volleyball-Team Hamburg im HNT Sportpark Opferberg (Cuxhavener Str. 271a) statt. „Wir erwarten die Läuferinnen und Läufer zwischen 11 und 14 Uhr“, erklärt VTH-Helfer Thomas Brabandt. Dann wollen die Spielerinnen aus dem Regionalliga-Team und dem Nachwuchsleistungszentrum des VTH ordentlich Meter machen. Die erlaufenen Spenden kommen zum einen der Benefizaktion des NDR “Hand in Hand für Norddeutschland” und zum anderen dem Volleyball-Team Hamburg zugute.

Bei dem Lauf können außerdem Kinokarten, Eintrittskarten für die Heimspiele der ersten Damen des VTH und viele weitere Preise gewonnen werden. Brabandt, der den Lauf als ehrenamtlicher Helfer organisiert, hat mit Unterstützung des Freiwilligennetzwerks Harburg auch Spielgeräte für das Rahmenprogramm angeschafft. Dazu gibt es eine Auswahl an Speisen und Getränken.

Zuschauer und kurzentschlossene Läuferinnen und Läufer sind herzlich willkommen. Wer sich noch anmelden möchte, schickt einfach eine E-Mail an thomas.brabandt@volleyball-team-hamburg.de. Geplant ist es, diesen Lauf jährlich zu wiederholen und mehr und mehr Spendenfreudige und Läufer für diese Veranstaltung zu begeistern.

Zeige mehr
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert