Winsen

Verkehrsunfall bei Putensen – Feuerwehr rettet Cabriofahrerin

Winsen. Am frühen Sonntagmorgen ereignete sich auf der L234 zwischen Putensen und Oldendorf/Luhe ein schwerer Verkehrsunfall. Die Fahrerin eines Pkw Peugeot Cabriolet aus dem Landkreis Lüneburg kam mit ihrem Fahrzeug kurz nach 6 Uhr am Morgen aus bisher ungeklärter Ursache von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Das Fahrzeug kam anschließend im Seitenraum auf der Fahrerseite zum Liegen. Durch den Aufprall wurde die Fahrerin im Fahrzeug eingeklemmt. Die Rettungsleitstelle in Winsen endsandte daraufhin neben zwei Notärzten und zwei Rettungswagen die Freiwilligen Feuerwehren Putensen, Salzhausen und Garlstorf sowie den in Garstedt stationierten Einsatzleitwagen der Samtgemeindefeuerwehr zur Unfallstelle.

Während sich der Beifahrer trotz seiner erlittenen Verletzungen selber aus dem Fahrzeug befreien konnte und bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes von Ersthelfern versorgt wurde, gestaltete sich die Rettung der Fahrerin komplizierter. Unter Leitung von Salzhausens Gemeindebrandmeister Jörn Petersen wurden die hydraulische Rettungssätze der FF Salzhausen und FF Garlstorf parallel eingesetzt und in ständiger Rücksprache mit dem Rettungsdienst die Verletzte möglichst schonend aus dem Fahrzeugwrack befreit. Nach einer guten Stunde war die Personenrettung schließlich abgeschlossen und die Einsatzstelle konnte an die Polizei übergeben werden. Die L234 blieb für die Dauer der Rettungsarbeiten voll gesperrt.

Zeige mehr
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaue auch dies
Schließen