Kolumnen

Marios Westernhagen Tribute mit energiegeladener Live-Show im Ballroom

Ab und an darf das Team vom Netzwerk Norddeutschland auch mal in die freie Wildbahn. Heute war so ein Tag: Eine Einladung von Marios Westernhagen Tribute erreichte uns. Drummer Björn Kempcke ist auch Mitgründer des Netzwerk Norddeutschland , rund um Sylvia Karasch, Jürgen Karsch und meiner Wenigkeit. Kurzerhand machte sich das komplette Team auf in Marias Ballroom, wo die Coverband pünktlich um 21 Uhr die Bässe beben ließ. Eine echt urige Location mit Wohlfühl-Character erwartete uns. Getränke mit einigermaßen zivilen Preisen und die Bühne mitten im Raum. Näher dran geht nicht!

Nach rund einer Minute war die Band bereits zur Höchstform aufgelaufen. Der satte Sound, die Bässe, der Drummer…alles passte. Da liegt soviel Power in der Luft, ich war mir sicher, wenn es einen Blackout gibt, dann fängt er hier an! Es war nicht nur eine perfekte Unterhaltung, ich ließ mich auch in der Pause im Backstage-Bereich zu einer Wertung hinreißen: „Wenn man die Augen zu macht, seid ihr nicht vom Original zu unterscheiden“. Was als lobt gemeint war, entpuppte sich auf der Heimfahrt als Blödsinn. Alle anderen waren der Meinung Marios Westernhagen Tribute ist besser als das Original. Was soll ich sagen, ich musste mich nicht lange überreden lassen. Es ist das nahbare, in dem der Zauber liegt, geiler is schon!

In den nächsten Tagen gibt es den Bericht inkl. kurzem Interview und einer Kostprobe auf die Ohren!

Zeige mehr
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert