Harburg

Angreifer verletzt Mann am Rande des Harburger Wochenmarkts mit Messerstichen

Harburg. Die Fahndungsmaßnahmen zu einem Messerangriff auf einen 27-jährigen Besucher des Wochenmarktes am Sand in Harburg bleiben bis zum Abend offenbar erfolglos. Gegen 11 Uhr hatte ein Mann nach Zeugenangaben einen weiteren Mann von hinten angegriffen, der sich kurz zuvor mit einer Frau auf den Rand eines Blumenbeets gesetzt hatte. Die Begleitung des Opfers sagte, beide Männer seien sich offenbar aus dem Gefängnis bekannt. Die Verletzungen an den Kopf des Opfer sind nach ersten Einschätzungen nicht lebensbedrohlich. Die Mordkommission hat die Ermittlungen übernommen

Zeige mehr
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert