GesundheitWirtschaft

Die kranke Niere – Wie Ernährung therapeutisch wirkt

Harburg. Sowohl die Zahl der nierenerkrankten als auch die der an Bluthochdruck leidenden Menschen hat in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Neben der individuellen medikamentösen Therapie bilden Bewegung, Sport und eine ausgewogene Ernährung die Grundlage für den Therapieerfolg. Im günstigsten Fall können sie das Fortschreiten der Erkrankung verlangsamen. Insbesondere der Stellenwert der richtigen Ernährung wird dabei oft unterschätzt.

Mit einer Infoveranstaltung will Dr. Jürgen Linzer, Chefarzt der Klinik für Nephrologie, die Sensibilität für dieses Thema wecken und Betroffenen und deren Angehörigen eine ausgewogene und gleichvoll schmackhafte Ernährung näherbringen. Dazu referiert der Experte am Mittwoch, den 23. November um 18:30 Uhr im Medienzentrum Haus 2+3 des Asklepios Klinikums Harburg (Eißendorfer Pferdeweg 52,        21075 Hamburg). Für Besucher stehen barrierefreie Parkplätze vor dem Haus zur Verfügung. Das Parken ist während der Veranstaltung selbstverständlich kostenlos.

                                 

Corona Hinweis: Zur Teilnahme ist ein negativer Schnelltest (max. 24h) vorzuweisen, ebenso gilt während der gesamten Veranstaltung die FFP2-Maskenpflicht. Anmeldung bis zum 21.11.2022 über Nicole Mensch: n.mensch@asklepios.com

Zeige mehr
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert