AnzeigeHarburgWeihnachtsmarkt

Riesige Auswahl: Bei OBI ist schon Weihnachten

Harburg. “Hier kann man sich richtig in Details verlieren”, verrät Thomas Schreiber, der stellvertretende Marktleiter des OBI-Harburg (Großmoordamm 98, 21079 Hamburg) und steht dabei inmitten des riesigen Weihnachtsmarktes, der dieses Mal direkt in der großen Gartenhalle aufgebaut ist. Und hier gibt es wirklich alle Accessoires, die das Zuhause einfach in eine tolle Weihnachtswelt verwandeln. Angefangen von Deko-Artikeln für Balkon, Terrasse und Garten, über Fenster- und Raumdeko bis zur klassischen Weihnachts-Krippe mit dem Jesuskind. Nicht zuletzt startet am 18.11. auch der Verkauf der Weihnachtsbäume, die auch in diesem Jahr – je nach Größe – ab 12,99€ zu haben sind und direkt vom Hof Oelkers aus Wenzendorf stammen. Am Sonnabend, den 19.11. wird – so lange der Vorrat reicht – ein leckerer Adventskalender an die kleinen Besucher verteilt.

LED-Leuchten sparen viel Energie

Vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussion um das Energiesparen sind die LED-Leuchten wieder in den Fokus der Kunden geraten. Umrüsten von alten Lichterketten auf LED lohnt sich mehr denn je. Der OBI-Service: Probieren Sie Ihre Auswahl vor Ort aus und informieren Sie sich direkt im Markt über den Energieverbrauch. 

Punkte sammeln und noch mehr sparen

Apropos sparen, alle Besitzer der heyOBI-App (und alle, die es noch werden wollen) erhalten satte Rabatte auf das Weihnachtssortiment! Einfach vom 26.10.2022 bis zum 30.11.2022 in der App für die “Biber Bonus Wochen” anmelden und mindestens 30 Punkte sammeln, um 5 Euro Rabatt zu erhalten. Wer noch mehr Punkte sammelt, kann weitere Rabatte freischalten. Alle Rabatte können dann für Einkäufe im Zeitraum vom 1.12.2022 bis zum 24.12.2022 eingelöst werden. 

Auch OBI sammelt, allerdings für den guten Zweck

Auch in diesem Jahr sammelt OBI – neben Harburg auch im Neugrabener OBI-Markt – wieder Spenden für die “Hörer helfen Kindern” Aktion von Radio Hamburg. Dank vieler Kunden konnten die Märkte des OBI-Franchisenehmers Dirk Heitmann in den letzten Jahren jeweils mehrere tausend Euro auf das Spendenkonto der Aktion einzahlen. Auch das Werk des Motorsägen-Künstlers Michael Knüdel wird zugunsten dieser Aktion bei OBI versteigert. Die von ihm direkt vor dem OBI-Markt geschnitzte Eule geht am 23.12. an den  Höchstbietenden. Derzeit liegt das Höchstgebot bei 666,00 Euro, aber da ist noch Spielraum, findet Thomas Schreiber. Direkt an der Eule besteht die Möglichkeit zum Mitbieten, einfach den bereitgelegten Zettel ausfüllen, Höchstgebot eintragen und in die Box einwerfen. 

Zeige mehr
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert